Entschei­dungen für die Zukunft

Auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Unternehmensansatz zählt jeder kleine Schritt. Wichtig ist das Bewusstsein, denn unsere Entscheidungen von heute bestimmen das Leben von morgen. Wir möchten durch faires, respektvolles und verantwortungsbewusstes Handeln unseren Beitrag leisten und als Unternehmen umweltfreundlich und vorausschauend agieren.

Das große Summen bei der OTRS Group

bee-hive-otrs

Unser Imker:

Hobby-Imkerei Walkmühle
Inhaber Andreas Glienke
An der Walkmühle 9
60437 Frankfurt – Nieder-Eschbach

Bienen sind nicht einfach nur schöne Lebewesen, die wohlschmeckenden Honig produzieren. Ihnen kommt auch für unser Ökosystem eine äußerst wichtige Aufgabe zu. Als Bestäuber sind sie in erheblichem Maße für den Erhalt der Pflanzenwelt verantwortlich. Die OTRS Group hat im Rahmen ihres CSR-Programms die Patenschaft für einen eigenen Bienenstock übernommen, um dieses wichtige Thema zu unterstützen. Er ist auf dem Bienenlehrpfad im KGV Ginnheimer Wäldchen aufgestellt. Hier werden für Interessierte auch Führungen angeboten.

Die Population unseres Stocks liegt aktuell bei ca. 30.000 Tieren und wird bis 21. Juni 2020 auf ca. 50.000 anwachsen, danach nimmt die Population wieder ab und überwintert bei ca. 15.000-10.000 Bienen.

Da die Temperaturen in diesem Jahr bereits sehr früh recht hoch waren, kann der erste Honig voraussichtlich schon Ende Mai 2020 geerntet werden.
Wenn es soweit ist, lassen wir unseren OTRS Honig in speziell etikettierte 250g Gläser abfüllen. Bei einer Ernte von 30kg, wird mit ca. 120 Gläsern gerechnet.

Wir freuen uns auf dieses spannende Projekt und „unsere“ Bienen.

Mehr Spaß im Meeting und Hilfe für Tiere in Not

Bereits mit unserem Einsatz im Tierheim Hochtaunus haben wir gezeigt, wie wichtig uns das Engagement für Tiere ist. Nun hatten wir erneut die Gelegenheit, Vierbeinern zu helfen. Diesmal aber auf eine ganz besondere Art…

Die Sweet Farm ist eine Non-Profit-Initiative, die sich mit den globalen Auswirkungen der Massentierhaltung auf Tiere, Pflanzen und den Planeten befasst. Sie retten und rehabilitieren Nutztiere aus verschiedenen Umständen innerhalb des Ernährungssystems.

Ihre klare Botschaft: Tiere verdienen unser Mitgefühl und unseren Respekt!

Eine wunderbare Möglichkeit, diese wichtige Arbeit zu unterstützen, ist es, sich eines der Farmtiere in ein virtuelles meeting einzuladen. Bei diesen so genannten „goat-2-meetings“ schließt sich der tierische Botschafter Ihrem Meeting-Link an, gibt eine kurze Einführung in die Farm und stellt auf einer virtuellen Tour die anderen Tiere vor. Außerdem können auch Fragen gestellt werden.

Wir sind begeistert von diesem Ansatz und haben uns bei einem gemeinsamen Meeting der Kollegen unserer Niederlassungen in den USA, Mexiko und Brasilien bereits einen tierischen Gast eingeladen. Es war eine süße Bereicherung und lustige Auflockerung der Zusammenkunft, auf die wir auch in Zukunft sicher gern zurückkommen werden.

Brauchen auch Sie ein frisches Gesicht, um Ihre Videokonferenzen aufzupeppen? Die Sweet Farm Animal-Botschafter sind für Sie da.