OTRS AG veröffentlicht Halbjahresabschluss 2014

Bad Homburg, 25. September 2014: Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte OTRS AG, (WKN A0S9R3) erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2014 Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 2.413 nach TEUR 2.393 in der Vorjahresperiode.
  • Umsatz bei TEUR 2.413 (Vorjahr: TEUR 2.393)
  • EBITDA bei TEUR 187 (Vorjahr: TEUR 246)
  • Ausblick 2014: Ausbau der Internationalisierung und Umsatzwachstum auf rund TEUR 5.200

Bad Homburg, 25. September 2014: Die im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte OTRS AG, (WKN A0S9R3) erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2014 Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 2.413 nach TEUR 2.393 in der Vorjahresperiode. Damit beliefen sich die Umsätze nahezu auf Vorjahresniveau. Erfreulicherweise konnte jedoch der Anteil der Umsatzerlöse aus den OTRS Service-Verträgen und„Managed Services“ am Gesamtumsatz weiter gesteigert und damit das Geschäft mit Bestandskunden erneut ausgebaut werden.

Der weltweit größte Dienstleister für Open Source Help Desk und IT-Service Management (ITSM)-Lösungen konnte im ersten Halbjahr die wiederkehrenden Erlöse (renewable revenues) auf der Basis jährlicher Serviceverträge erneut sukzessive steigern. Diese betrugen im Berichtszeitraum TEUR 1.566 gegenüber TEUR 1.291 in der Vorjahresperiode. Ihr Anteil am Gesamtumsatz belief sich somit im ersten Halbjahr auf rund 65 Prozent des Gesamtumsatzes (30. Juni 2013: rund 54 Prozent). Die Steigerung der wiederkehrenden Erlöse garantiert der OTRS AG erhebliche Planungssicherheit. Zudem lassen sich hierdurch Ertragssteigerungen bei unterproportional steigendem Ressourceneinsatz erwirtschaften. Somit können die Margen und der Rohertrag stetig gesteigert werden.

Die Umsatzerlöse aus kundenspezifischen Anpassungen und Entwicklungen (Development) verzeichneten im Berichtszeitraum einen Rückgang auf TEUR 847 gegenüber TEUR 1.103 der Vorjahresperiode, wobei die Umsätze im Consulting leicht gestiegen sind. Hintergrund des Rückgangs ist die Konzentration der OTRS AG auf die verstärkte Weiterentwicklung von OTRS und damit die Bindung von Ressourcen für zusätzliche Kundenaufträge..Dies entspricht der Strategie der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Software und des Ausbaus von Service- und Managed Services-Verträgen mit festen Laufzeiten, sogenannter wiederkehrender Erlöse. Damit sichert sich das Unternehmen eine nachhaltig hohe Profitabilität und erfolgreiche Zukunft.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich im ersten Halbjahr 2014 auf TEUR 187 gegenüber TEUR 246 im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres TEUR 19 gegenüber minus TEUR 99 in der Vorjahresperiode. Das Periodendefizit lag zum 30. Juni 2014 bei TEUR 33 gegenüber einem Halbjahresüberschuss von TEUR 25 im Vorjahr. Gestiegene Personalkosten von rund 8,4 Prozent auf TEUR 1.408 (Vorjahr: TEUR 1.299) und der Umsatzrückgang im Geschäftsbereich „Development und Consulting“ schmälerte das Ergebnis im ersten Halbjahr im Vergleich zur Vorjahresperiode. In einem Unternehmen mit Schwerpunkt auf Dienstleistungen bilden die Personalkosten naturgemäß die größte Kostenposition.

Die Bilanzsumme belief sich zum 30. Juni 2014 auf TEUR 5.066 (31. Dezember 2013: TEUR 5.387). Das Eigenkapital lag zum Ende des ersten Halbjahres bei TEUR 1.010 (31. Dezember 2013: TEUR 1.043). Die Eigenkapitalquote stieg zum 30. Juni 2014 leicht auf 19,9 Prozent gegenüber 19,4 Prozent zum Bilanzstichtag 2013.

Immer mehr Anwender entscheiden sich für freie Open Source-Lösungen als Alternative zu lizenzpflichtigen Produkten. Zusätzlich zu diesem Trend betreiben Unternehmen heute einen erhöhten Aufwand, um ihren Kundenservice zu optimieren. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im ersten Halbjahr sehr positiv in den Downloadzahlen der OTRS-Software wider. So stiegen in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres die täglichen Downloads auf durchschnittlich rund 750 pro Tag (Jahr 2013: 700).

Ausblick 2014

Auf Basis der zum ersten Halbjahr 2014 erwirtschafteten Umsatzerlöse geht der Vorstand derzeit nicht mehr davon aus, dass die mit dem Geschäftsbericht 2013 veröffentlichte Prognose (Umsatzerlöse von TEUR 5.500 und ein positives Ergebnis) erzielt werden kann. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Vorstand nun mit leicht niedrigeren Gesamtumsatzerlösen in Höhe von rund TEUR 5.200 und einem Ergebnis von rund TEUR -75. Die OTRS AG setzt weiterhin auf internationale Expansion in den wichtigen Schlüsselmärkten Europa, Nord- und Lateinamerika sowie Südost-Asien.

Detaillierte Angaben sind dem Halbjahresbericht unter https://corporate.otrs.com/de/unternehmen/investor-relations/publikationen/ zu entnehmen.

Über OTRS

Die OTRS AG ist der Hersteller, Source Code Eigentümer und weltweit größte Dienstleister für die Open Source Service Management Suite OTRS, bestehend aus der cloud-basierten Lösung „Managed OTRS“ sowie der „OTRS Help Desk“ Software und der ITIL® V3 kompatiblen IT Service Management Software „OTRS::ITSM“. Der Konzern setzt sich aus der OTRS AG und ihren fünf Töchtern OTRS Inc. (USA), OTRS S.A. de C.V. (Mexiko), OTRS B.V. (Niederlande), OTRS Sdn. Bhd. (Malaysia) und OTRS Ltd. (Hong Kong) zusammen. Die OTRS AG ist im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.
Die OTRS AG unterstützt ihre Kunden, darunter zum Beispiel NASA, IBM, Amnesty International, Siemens, Lufthansa and Kentucky Fried Chicken mit Managed Services, Support, Beratung, und Softwareentwicklung rund um die integrierte Lösung OTRS, um den Service zu optimieren, die Kundenzufriedenheit zu steigern und Kosten zu senken. Mehr als 130.000 Unternehmen und Organisationen weltweit – darunter 60 Prozent der DAX 30-Unternehmen – nutzen die lizenzkostenfreie, in 33 Sprachen verfügbare und mit einer iPhone App ausgestattete Software. Weitere Informationen zu den OTRS Produkten und Services finden Sie unter www.otrs.com.

Kontakt:

OTRS AG
André Mindermann
(Vorstandsvorsitzender)
Norsk-Data-Straße 1
D-61352 Bad Homburg
Germany
Tel: +49 (0)6172 681988
Fax: +49 (0)9421 56818 18
E-Mail: ir@otrs.com
Internet: www.otrs.com

Investor Relations
CROSSALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Freihamer Straße 2
D-82166 Gräfelfing/München
Telefon: +49 (89) 89 82 72 27
E-Mail: sh@crossalliance.de
Internet: www.crossalliance.de

Pressekontakt OTRS:
 
Adresse OTRS AG
Zimmermühlenweg 11
61440 Oberursel
Name Saskia Stähle-Thamm
Telefon +49 6172 681988-43
E-Mail pr@otrs.com

Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on print

Wenn Sie diese Website weiter nutzen, akzeptieren Sie damit die Nutzung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen ein optimales Browser-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, dann stimmen Sie dem zu.

Schließen